Daraufhin öffnet sich das Bearbeitungsfenster, in dem Sie in 4 Schritten Ihre Umfrage erstellen können:

  1. Details
  2. Fragen
  3. Empfänger
  4. Zeitplan
  5. Email Einstellungen

Im ersten Schritt “Details” vergeben Sie für die Umfrage zunächst einen individuellen Namen.

Danach haben Sie die Möglichkeit, eine Beschreibung hinzuzufügen. Diese Beschreibung wird den Umfrageteilnehmern nicht angezeigt, sondern dient lediglich internen Zwecken.

Am Ende "Speichern" nicht vergessen. 

Im zweiten Schritt "Fragen" erstellen Sie den Fragebogen Ihrer Umfrage:

Hierzu können Sie zwischen 7 verschiedenen Fragetypen auswählen: 

  • Einfachauswahl
  • Mehrfachauswahl
  • Textfeld
  • Fünf Sterne
  • Smilie
  • Net promoter score
  • Einfachauswahl mit Skala

Lesen Sie hier nach, wie Sie Fragebögenvorlagen, eigene oder auch von uns bereitgestellte Vorlagen nutzen können.

Erklärung der einzelnen Fragetypen:

Einfachauswahl:

Fragen des Typs "Einfachauswahl" sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit hat, sich zwischen mehreren Antwortmöglichkeiten NUR für EINE Antwort zu entscheiden. Die Anzahl der Antwortmöglichkeiten ist nicht begrenzt. 

Mehrfachauswahl:

Fragen des Typs "Mehrfachauswahl" sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit hat, aus verschiedenen Antwortmöglichkeiten MEHRERE Antworten auszuwählen. Die Anzahl der Antwortmöglichkeiten ist nicht begrenzt.

Textfeld: 

Fragen des Typs "Textfeld" sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit, hat eine individuelle Antwort selbst einzugeben. 

5-Sterne:

Fragen des Typs "5-Sterne" sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit hat, diese mit mindestens 1 Stern = sehr schlechte Bewertung und maximal 5 Sternen = sehr gute Bewertung zu beantworten. Die Anzahl der Sterne ist nicht veränderbar. 

Bitte beachten Sie, dass das Sterne-Element derzeit noch nicht im Dashboard unterstützt wird!

Smilie:

Fragen des Typs "Smilie" sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit hat, eine Auswahl zwischen mindestens 2 Smilies und maximal 6 Smilies zu treffen. 

Hierbei bedeutet die Auswahl eines traurigen Smilies in der Skala eine sehr schlechte Bewertung und die Auswahl eines lachenden Smilies eine sehr gute Bewertung. Die Bezeichnung der Smilies können Sie Ihren Wünschen entsprechend anpassen.

Net Promoter Score (NPS):

Fragen des Typs "NPS" sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit hat, diese aus einer Skala von 0 bis 10 zu bewerten.

Das NPS-Fragelement wird hauptsächlich für Fragen, die die Weiterempfehlungsbereitschaft der Feedbackgeber ermitteln sollen, herangezogen:

„Würden Sie unser Unternehmen Ihrer Familie/Ihren Freunden weiterempfehlen?“

Die Einteilung der Skala verhält sich folgendermaßen:

0-6 = Kritiker

7-8 = Unentschiedene

9-10 = Fürsprecher

Einfach-Auswahl mit Skala:

Frageelemente des Typs Einfach-Auswahl mit Skala sind Fragen, bei denen der Feedbackgeber die Möglichkeit hat, sich zwischen mehreren Antwortmöglichkeiten für eine Antwort zu entscheiden.

In den rechten Textfeldern können Sie Ihre entsprechenden Antwortmöglichkeiten eintragen. Links wird Ihnen die Skala automatisch vom System generiert. Die Anzahl der Antwortmöglichkeiten ist nicht begrenzt. 

Bitte beachten Sie, dass den Feedbackgebern lediglich die Antwortmöglichkeiten angezeigt werden. Die hinterlegte Skala ist für die Auswertung relevant, da ein Durchschnitt sowie ein Median berechnet werden.

Wenn Sie sich für einen Typ entschieden haben, z.B.: Smilies, erscheint dieser als 1. Frage auf der linken Seite. 

Tippen Sie Ihre Frage in das Textfeld oberhalb der Smilies ein. Rechts neben den Smilies können Sie die Anzahl der Smilies festlegen - von minimal 2 bis maximal 6 Smilies ist alles möglich.  Unter den Smilies stehen Ihnen weitere Textfelder zur Verfügung, in die Sie die jeweilige Antwortmöglichkeit eingeben können. 

Außerdem können Sie eine Frage als “Pflichtfrage” bestimmen, das bedeutet, dass Feedbackgeber diese Frage nicht mehr überspringen können, sondern ausfüllen müssen. Verschieben Sie hierzu den Regler nach rechts.

Unter “Frage hinzufügen” (unten links) können Sie Ihren Fragebogen um weitere Fragen ergänzen:

Wenn Sie denselben Fragetyp erneut verwenden möchten, klicken Sie auf “Duplizieren” (oben rechts), sodass die Frage kopiert wird:

Wenn Sie eine Frage löschen möchten, nutzen Sie hierfür das Löschen-Symbol (Papierkorb):

Oder Sie klicken die jeweilige Frage an und dann mit der rechten Maustaste können Sie auswählen, ob die Fragen dupliziert oder gelöscht werden soll:

Möchten Sie Fragen in Ihrem Fragebogen verschieben - entweder nach oben oder unten, klicken Sie die Frage an und ziehen Sie diese mit Ihrem Mauszeiger an die entsprechende Stelle des Fragebogens.

Indem Sie "Vorschau" (oben rechts) anklicken, können Sie sich Ihren Fragebogen bereits im Vorfeld anschauen und durchgehen. Die Umfrage ist jedoch dadurch noch nicht aktiv!

Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie auf “Speichern”.

Im dritten Schritt "Empfänger" legen Sie fest, welche Mitarbeiter an Ihrer neuen Umfrage teilnehmen.

Entweder Sie wählen einzelne Mitarbeiter aus oder Sie legen fest, dass nur Mitarbeiter einer bestimmten Abteilung und/oder eines bestimmten Standorts oder alle Mitarbeiter an der Umfrage teilnehmen:

Das System zeigt Ihnen rechts im Bildschirm immer an, welche Einstellungen von Ihnen aktuell ausgewählt wurden:

Haben Sie auch hier alle Einstellungen getätigt, klicken Sie auf "Speichern", um den vierten und damit letzten Schritt durchzuführen und Ihre Umfrage aktiv zu setzen.

Im vierten Schritt “Zeitplan” legen Sie zunächst die Wiederholung, also den Umfragezyklus der Umfrage fest:

  • Keine Wiederholung
  • Wöchentlich
  • Zweiwöchentlich
  • Monatlich

Haben Sie "Keine Wiederholung" ausgewählt, können zusätzlich festlegen, ob die Mitarbeiter mehrmals auf die Befragung antworten können oder nur eine einzige Antwort pro Teilnehmer zulässig ist:

Bei den anderen Wiederholungszeiträumen legen Sie weiterhin fest, wann sich die Umfrage wiederholt. 

Für wöchentliche Wiederholungen ist es Montag - Sonntag:

Bei einer monatlichen/zweimonatlichen Wiederholung ist der Tag des Monats festzulegen: Tag 1 - Tag 28:

Haben Sie alle Einstellungen gesetzt, können Sie diese entweder "nur" speichern, dann ist die Umfrage lediglich angelegt oder Sie aktivieren diese direkt. Klicken Sie hierfür auf "Zur Aktivierung" (oben rechts):

Nun können Sie in einem separaten Fenster angeben, ob die Umfrage jetzt aktiviert werden soll oder zu einem späteren Zeitpunkt. Bei einem späteren Zeitpunkt ist die Eingabe eines Datums Pflicht.

Des Weiteren muss, wenn es sich um eine wiederkehrende Umfrage handelt, ein Enddatum konfiguriert werden. Auch hier stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung:

  • Umfrage endet nicht
  • Umfrage endet am...

Bei der zweiten Möglichkeit muss ein Enddatum festgelegt werden:

Links im Bildschirm sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer getätigten Einstellungen:

Es wird Ihnen außerdem aufgezeigt, wann die E-Mails sowie die Push-Benachrichtigungen versandt werden.

Im letzten und fünften Schritt "Email Einstellungen" können Sie die Einladungs-E-Mail, die initial an Ihre Mitarbeiter versandt wird, noch individueller gestallten und Ihren Anforderungen anpassen.

Lesen Sie in unserem Help Center-Artikel genau nach, wie dies geht.

Möchten Sie mehr über die Push-Benachrichtigungen und die E-Mail-Funktion wissen, dann lesen Sie einfach hier mehr darüber.

Klicken Sie auf "Jetzt aktivieren", um Ihre Umfrage online zu schalten.

Did this answer your question?